Uponor übernimmt mit 50.3% Mehrheitsbeteiligung an Zent-Frenger

Foto: Uponor
Foto: Uponor

Jetzt ist Uponor – kurz vor der ISH – eine Überraschung gelungen: Eine – während den Verhandlungen anscheinend gut geheim gehaltene – Mehrheitsbeteiligung an Zent-Frenger wurde am 4. März vollzogen und am 7. März verkündet.

Die Uponor Holding GmbH, eine indirekte Tochtergesellschaft der Uponor Corporation, Vantaa (Finnland), hat vertraglich am 4. März 2011 die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung von 50,3 Prozent an der ZENT-FRENGER Gesellschaft für Gebäudetechnik mbH, Heppenheim, vereinbart. Vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamts soll die Mehrheitsübernahme an dem Spezialisten für Gebäudetemperierung und Geothermie zeitnah vollzogen werden. Uponor hat zudem eine vertraglich gesicherte Option zur Übernahme der restlichen Anteile an ZENT-FRENGER, die im Jahre 2012 ausgeübt werden kann.

Uponor will mit der Übernahme vor allem das bereits erfolgreich aufgebaute Projektgeschäft weiter stärken. Nicht nur im Bereich Deckenkühlung, sondern auch mit geothermischer Energiegewinnung plant das Unternehmen, mit den Produkten und dem Wissen von ZENT-FRENGER zusätzliche Marktpotenziale zu erschließen.

Foto: Uponor
Foto: Uponor

Das Unternehmen soll mit dem bestehenden Mitarbeiterstamm und unter der Leitung der derzeitigen Geschäftsführung der ZENT-FRENGER Gesellschaft für Gebäudetechnik mbH fortgeführt werden. Sitz des Unternehmens soll Heppenheim/Bergstraße bleiben. „Dem nachhaltigen Bauen gehört die Zukunft. Damit verbunden steigt der Bedarf an energieeffizienten Lösungen für die Raumtempe-rierung“, erklärt Heiko Folgmann, Vorstand Zentral- und Osteuropa der Uponor Corporation.

Bislang hat UPONOR in den Bereich der Deckenkühlung/Strahlungskühlung immer nur hineingeschnuppert. Zent-Frenger ist hier sicher eine bedeutende Größe. Ebenso sind die Bereiche Betonkernaktivierung und Geothermie gut ausgebaut. Bislang ist Uponor mit seinen Systemlösungen in den Bereichen Flächenheizung und Installationstechnik marktführend. Mit der Mehrheitsbeteiligung bzw. Übernahme von Zent-Frenger kann für Uponor auch der Weg in die Flächenkühlung bzw. wie angepeilt in den Bereich des „nachhaltigen Bauens“ in großem Stil möglich werden.

Quelle: www.uponor.de