Uponor präsentiert neues PE-Xa RED Rohr und ersetzt alle PE-Xc und MDX Rohre mit PE-Xa

Angepasste Eigenschaften: Uponor präsentiert das neue PE-Xa Red als Voll-Kunststoffrohr für die Flächenheizung und -kühlung. Zusätzlich kommt eine neue Generation der Noppenplattensysteme mit Dia-gonalverlegung auf den Markt.
Angepasste Eigenschaften: Uponor präsentiert das neue PE-Xa Red als Voll-Kunststoffrohr für die Flächenheizung und -kühlung. Zusätzlich kommt eine neue Generation der Noppenplattensysteme mit Dia-gonalverlegung auf den Markt.

Pünktlich vor dem Start der Get Nord informierte Uponor zu den Neuigkeiten: Nach Einführung eines differenzierten Sortiments im Bereich Verbundrohr fokussiert Uponor seine Rohrqualitäten weiter und ersetzt alle bis jetzt angebotenen PE-Xc und MDX Rohre durch ein erweitertes Angebot an hochdruckvernetzten Polyethylenrohren (PE-Xa). Neu hinzu kommt dabei die wirtschaftliche Alternative PE-Xa Red mit speziell für die Anwendungen Heizen und Kühlen ausgelegten Materialeigenschaften. Kombinierbar ist das neue Rohr mit dem roten Streifen mit allen bekannten Uponor Befestigungssystemen (Pressfittingtechnik oder Klemmverschraubung), inklusive der ebenfalls zur Messe neu erschienenen, blauen Noppenplatte.

Eine vereinfachte Verlegung dank einer montagefreundlichen Wandstärke sowie die praxisorientierte Zulassung bis 6 bar bei einer max. Betriebstemperatur von 70 °C: das sind die Merkmale des neuen, hochdruckvernetzten PE-Xa RED von Uponor. Das Rohr mit dem klar zu erkennenden roten Streifen ist auch bei tiefen Temperaturen flexibel und schlagzäh. Damit bietet der Systemhersteller zusätzlich zu seiner seit Jahrzehnten bewährten, nach Verfahren Engel angebotenen PE-Xa Qualität eine wirtschaftliche Alternative mit angepassten Eigenschaften für den Bereich der Rohre aus Vollkunststoff für Flächenheizung und -kühlung. Erhältlich ist PEX-a RED in den Dimensionen 14 x 2 sowie 16 x 1,8 mm.

Systemerweiterung auch bei Noppenplatten
Speziell für den Einsatz im Wohnungs- und Objektbau bis 30kN/m2 ergänzt zusätzlich ein neues Noppenplattensystem mit hinterschäumter EPS Dämmung in 11 bis 30 mm Stärke das Produktsortiment im Bereich Flächenheizung und –kühlung. Mit dem neuen, blauen Noppenplattensystem sind die variablen Befestigungsmöglichkeiten der Heiz- und Kühlrohre in den Dimensionen 14 und 16 mm um die Möglichkeit der Diagonalverlegung ergänzt worden. Dies ermöglicht dem Fachhandwerker eine zügige und verschnittarme Verlegung und spart den Einsatz von Klemmhilfen.

Quelle: www.uponor.de