Beka Kapillarrohre: Umweltwärme aus Abwasser

Kapillarrohrummanteltes Abwasserrohr zur Energiegewinnung (Foto: TEC)
Kapillarrohrummanteltes Abwasserrohr zur Energiegewinnung (Foto: TEC)

Abwasserkanäle sind ideale Wärme­quel­len, deren Energiepotenzial es zu nut­zen gilt. Die bisherigen Ansätze zur Nutzung der Abwasserwärme kon­zen­trieren sich zumeist auf den di­rekten Wärmeentzug aus dem Ab­was­ser mittels Wärmetauscher­ein­rich­tun­gen, die in das Kanalrohr einge­baut werden.
Dabei geht jedoch ein nicht un­er­heb­licher Teil der Wärme über die Ka­nal­wan­dungen an das Erdreich verloren.
Kapillarrohrmatten, die bereits erfolg­reich als Erdwärme­kollektoren einge­setzt werden, schaffen hier Abhilfe. In Zu­sam­men­arbeit mit dem auf Um­welt­technik spezialisierten Ingenieur­büro TEC Managament entstand so ein neuartiges Hybrid-Wärme­spei­cher­system, mit dem Abwas­ser­wärme und Geothermie gleichzeitig genutzt wer­den können.
Näheres gibt es unter www.beka-klima.de/fileadmin/BeKa/nl/09.zip.

Quelle: www.beka-klima.de