Spatenstich für den Ausbau des Borealis Innovation Headquarters in Linz

[inspic=159,left,,200]Borealis, ein führender Anbieter innovativer, hochwertiger Kunststoffe, feierte am 16. Mai 2008 den Spatenstich für den Ausbau seines Innovation Headquarters in Linz. Mit einer Investition von EUR 30 Mio. wird Linz damit zum weltweiten Zentrum der Borealis-Forschung.
Neben den 250 Mitarbeitern werden mit diesem Ausbau rund 100 zusätzliche internationale Forscher vor allem in den Bereichen Compounds und Kunststofflösungen für die Rohr -, Automobil- und Verpackungsindustrie tätig sein.
„Kunststoff ist der Werkstoff der Zukunft und mit weltweit rund 200 Millionen Tonnen Produktionsvolumen pro Jahr eine echte Wachstumsbranche.
Die drei zusätzlichen Institute (Institut für Polymer Processing, Polymer Product Engineering, Institut für Polymer Materials and Testing) an der Johannes Kepler Universität sollen den von Branchenexperten eingeschätzten Bedarf von rund 35 Absolventinnen und Absolventen pro Jahr in Oberösterreich abdecken.+ + + Die Fertigstellung des Borealis Innovation Headquarters in Linz ist für Herbst 2009 geplant. Neben Linz hat Borealis auch Innovation Centres in Porvoo, Finnland und Stenungsund, Schweden. Mehr: kerstin.meckler@borealisgroup.com, www.borealisgroup.com.