Simplex konzentriert sich auf Heizungsarmaturen und -systeme

[inspic=262,left,,120]Argenbühl – Simplex, der deutsche Markenanbieter von Heizungsarmaturen und -systemen sowie Rohrverbindungstechnik, konzentriert sich ab Januar 2009 auf Systemlösungen für die Heizungsinstallation und überträgt die Vermarktung von Rohren und Fittings an das Schwesterunternehmen Seppelfricke.

[inspic=264,left,fullscreen,185][inspic=263,right,fullscreen,185]„Simplex setzt damit wieder vollständig auf seine besonderen Stärken und den guten Ruf als innovativer Hersteller hochwertiger Anschlussarmaturen und Systeme für die Heizungsinstallation, der auch international verstärkt ausgebaut werden soll“, sagt Burkhard Haemer, Geschäftsführer der Simplex Armaturen + Fittings GmbH. In den letzten Monaten hat das Unternehmen daher vor allem in die Entwicklung zahlreicher neuer Produkte und in moderne Produktionsanlagen investiert.

„Zusätzlich können unsere Kunden unter dem Motto „Simplex. Hier beginnt Komfort“ ab 2009 auf noch mehr Information und Service zugreifen, beispielsweise in den Verkaufsunterlagen, in der Beratung und im Internet“, verspricht Helmut Vollprecht, Vertriebsleiter Deutschland.

Simplex bleibt damit als Spezialist eine eigenständige Produktions- und Vertriebsgesellschaft innerhalb der niederländischen Aalberts Industries Gruppe (AI). Die Konzentration auf Kernkompetenzen und die Übernahme der Produktsparte Rohrverbindungstechnik durch Seppelfricke in Gelsenkirchen erfolgt mit einer Neuordnung der Sortimente innerhalb der deutschen Flow Control Gruppe des AI-Konzerns, dem Simplex seit 1998 angehört.

Quelle: www.simplex-fit.de

Foto links: Baut wieder vollständig auf die Kernkompetenzen als Spezialist für Heizungsarmaturen und -systeme: Simplex Vertriebsleiter Deutschland Helmut Vollprecht (44).

Foto rechts: Helmut Vollprecht (44), seit 2006 Vertriebsleiter Deutschland bei Simplex. Das Simplex Motto ab 2009: „Simplex. Hier beginnt Komfort“