Rohrsysteme für Einsatz in Irland zertifiziert

[inspic=181,left,,125]Die Fränkischen Rohrwerke haben als erstes Unternehmen eine Zulassung für Metallverbundrohre in Irland erhalten. Mit einem Anteil von ca. 20 % am Brutto-Inlands-Produkt ist die Bauwirtschaft ein bedeutender Wirtschaftssektor in Irland. Laut Experten wird sich der Bauboom der letzten Jahre auch in Zukunft fortsetzen und neben privaten Wohnbauten werden auch viele öffentliche Großprojekte wie Einkaufszentren und Geschäftsgebäude entstehen. Ein Novum gibt es hierbei im Bereich der Sanitär- und Heizungstechnik: Künftig dürfen nun auch Metallverbundrohrsysteme der Fränkischen Rohrwerke eingesetzt werden. Mit seinen bewährten Systemen alpex-duo und turatec ist das Unternehmen das Erste, welches von dem zuständigen Zulassungsinstitut Irish Agrément Board (iab) in Dublin die Zertifizierung für Metallverbundrohre zum Einsatz in öffentlichen Gebäuden erhält. Den Vertrieb übernimmt das 2004 in Dublin gegründete Unternehmen Unitherm.