REHAU: Neue polymere Verbindungstechnik RAUTITAN PX

[inspic=237,left,,120]Mit der neuen polymeren Verbindungstechnik RAUTITAN PX hat REHAU die seit Jahrzehnten bewährte Verbindungstechnik Schiebehülse optimiert und damit großen Erfolg im Markt. Denn nur knapp zehn Monate nach Einführung der polymeren Schiebehülse wurden bereits deutlich mehr als 10 Millionen Stück und nur zwei Monate nach Einführung des polymeren Fittings bereits mehr als 1 Million Stück an die Kunden geliefert. Damit hat sich die neue Technik bereits millionenfach in der Praxis bewährt. Die hohe Praxistauglichkeit der Verbindungstechnik bestätigt auch die Firma Hauke Runge Sanitär & Heizung aus Berlin. „Der wichtigste Faktor beim Einsatz auf der Baustelle ist die kompromisslose Verarbeitbarkeit für den dauerhaft sicheren Betrieb. Die polymeren Fittings und Schiebehülsen, die heute beidseits aufschiebbar sind, überzeugen hier“, so Inhaber Hauke Runge. Dies ist ein klarer Vorteil gegenüber klassischen Schiebehülsen aus Messing. Aufgrund der Elastizität des Materials PVDF (Polyvinylidenfluorid) sind zudem nur niedrige Verpresskräfte erforderlich. Die RAUTITAN PX Fittings aus PPSU (Polyphenylsulfon) sind trotz ihres geringen Gewichts enorm robust und vielseitig belastbar. Der große Innendurchmesser verleiht dem Fitting optimale hydraulische Eigenschaften. „REHAU hat bereits vor über 20 Jahren auf strömungsgünstige Verbindungstechnik gesetzt und das bei den RAUTITAN PX Fittings konsequent beibehalten“, bekräftigt Klaus Jonas, Inhaber der Jonas GmbH in Saarlouis. „Druckverlustprobleme oder kritische Temperaturschwankungen in einer Trinkwasserinstallation gibt es nicht, denn auch bei den neuen polymeren Fittings wird die bekannte REHAU Aufweittechnik eingesetzt, die für optimalen Durchfluss sorgt“. Darüber hinaus sind bei den polymeren Fittings Korrosionserscheinungen und Inkrustationen ausgeschlossen.

Kontakt:         info@rehau.com, www.rehau.com.