Pipeliefe Österreich: NEU – C-Stahl-Rohrleitungssystem und neuer Smartclip

Pipelife Austria präsentiert auf der Auatherm in Wien neben dem Smartclip erstmals mit C-PRESS ein C-Stahl Rohrsystem, das auch mit drei Dim. größer als 63 mm vertreten ist. Damit betritt Pipelife eine Marktnische, die bislang nur von ganz wenigen bedient werden konnte.

Foto: Pipelife
Foto: Pipelife

Von 24. bis 27. Jänner 2012 hat in der Messe Wien Österreichs einzige umfassende Fachmesse für Heizung, Klima, Sanitär, Bad und Design statt gefunden. Auch Pipelife Austria war mit einer umfassenden Übersicht über das Rohr-, Fitting und Zubehörsortiment für den Installateur sowie mit zahlreichen Neuheiten selbstverständlich wieder mit dabei.

Erstmals in der Pipelife Gruppe hat Österreich ein C-Stahl Rohrsystem für Heizungs- und Kühlanlagen vorgestellt. Pipelife Austria ist Österreichs größter Kunststoffrohrhersteller und deckt damit jetzt einen weiteren Anwendungsbereich ab, der bislang nicht bedient werden konnte.

Bisher war für Heizungsrohre bei der Dimension 63 mm Schluss (System RADOPRESS), nun sind mit dem C-PRESS-System auch drei größere Durchmesser im Angebot: 76.1, 88.9 und 108 mm. Interessant ist dieser Bereich aber auch deshalb, da er in Österreich nur von weniger als einer Handvoll Anbieter bedient werden kann. Hauptwettbewerber in den großen Dimensionen ist Uponor mit dem Multilayerrohr.

Dabei will man aber dem eigenen hohen Qualitätsanspruch treu bleiben. „Wir haben uns bei der Auswahl bewusst für ein System mit zwei Sicherheitsmerkmalen entschieden: die Unverpresst-Undicht-Funktion und den Pressindikator“ erläutert Michael Tomischek, der Pipelife-Produktmanager für den Bereich Haustechnik. Alle Dimensionen des Pipelife C-PRESS-Systems sind „unverpresst-undicht“. In den kleineren Dimensionen (Da 15 bis 54 mm) wird dies durch speziell geformte O-Ringe erreicht. Michael Tomischek betont, dass die neuartigen Dichtringe keine Schwächungen durch Rillen, Nuten oder Querschnittschnittsverengungen aufweisen und dennoch unverpresste Verbindungen bei der Druckprobe eindeutig erkennbar machen.

Das System wird mit Klauke Pressmaschinen und Pressbacken bzw. -ketten mit M-Kontur verpresst. Auch das Werkzeug wird von Pipelife Austria geliefert. „Wir verstehen uns als Systemlieferant und deshalb haben wir nicht nur Rohre und Fittings in unserem Sortiment, sondern natürlich auch alle erforderlichen Werkzeuge für unsere Systeme“ sagt der Pipelife-Produktmanager.

Foto: Pipelife
Foto: Pipelife

Den neuen Smartclip zur Rohrverlegung auf der Gittermatte konnten die Messebesucher auf einer Musterfläche selbst testen. Der weiße Clip aus dem robusten POM-Material wird mit dem Clipsetzer auf den Gitterkreuzen ohne Kraftaufwand fixiert. Dabei stehen zwei verschiedene Modelle von Setzern zur Auswahl: eines mit fixer und eines mit variabler Höhe, der eine Anpassung der Arbeitshöhe an die Körpergröße ermöglicht. Vorteile des neuen Smartclips sind das Arbeiten im Stehen und der rasche Verlegefortschritt. Somit kann die Verlegung durch einen Monteur alleine erfolgen.

„Alle Kunden zeigten sich positiv überrascht von der Schnelligkeit und Einfachheit des Systems. Ich bin überzeugt, dass wir mit dem Smartclip eine wirklich praxisgerechte Lösung zur Verlegung von 16- und 18 Millimeter-Rohren auf der Gittermatte anbieten können“, freut sich Michael Tomischek.

Passend zum Smartclip hat Pipelife Austria zwei Typen von Gittermatten im Angebot. Eine mit 10 und eine mit 15 cm Rasterabstand. Beide besitzen eine Gitterstärke von jeweils 3,4 mm.

Kontakt: Pipelife Austria GmbH & Co KG, A-2351 Wiener Neudorf, info@pipelife.at, www.pipelife.at.