Neues Empfehlungs-Marketing: Zufriedene Kunden empfehlen „ihren“ Betrieb

[inspic=169,left,,200]Sanitär, Heizung, Klima, Lüftung – jeder Handwerksbetrieb lebt von zufriedenen Kunden, die immer wieder kommen und vor allem auch „ihren“ Betrieb an Freunde und Bekannte sowie Geschäftspartner weiterempfehlen. Diese Binsenweisheit für jede erfolgreiche Sanitär– und letztlich jede andere Handwerksfirma auch hat erstmals das neue Empfehlungsportal www.KennstDuEinen.de im Internet verwirklicht. Kunden, die mit der neuen Badelandschaft, der Dampfdusche, dem Whirlpool, der Sauna, der Infrarotkabine, dem barrierefreien Bad, der Heizungsmontage, der Klimaanlage, der Belüftung und was auch immer noch zum Leistungsumfang des jeweiligen Betriebs gehört, zufrieden sind, können die ausführende Firma unter www.KennstDuEinen.de weiterempfehlen. Andere Verbraucher auf der Suche nach einem Sanitär- oder Klimafachbetrieb sehen diese Empfehlungen – und werden natürlich die Firma in ihrer Region ansprechen, der die beste Benotung bekommt. „Empfehlungs-Marketing“ nennen Werbeexperten diese Form der Kundengewinnung, der Volksmund spricht von „Mund-zu-Mund-Propaganda“. Da die Verbraucher den Erfahrungen anderer Verbraucher durchweg ein höheres Vertrauen entgegenbringen als herkömmlicher Werbung, gilt diese neue Art der Internet-Mundpropaganda zur Kundengewinnung als besonders erfolgreich.

„KennstDuEinen bietet für Sanitär, Heizung, Klima und Lüftung eine riesige Chance, zufriedene Kunden in aktive Weiterempfehlungen zu verwandeln und damit wie bei einem Schneeballeffekt weitere neue Kunden anzuziehen“, betont Geschäftsführer Carsten Schmidt den Vorteil für die Betriebe. Die ersten Handwerkskammern haben diese neue Art der Kundengewinnung schon entdeckt und legen ihren Mitgliedsbetrieben das Mitmachen nahe. Insgesamt sind bereits mehr als 5 Millionen Firmen beim neuen Empfehlungsportal eingetragen. Wer den „betrieblichen Selbsttest“ machen will, gibt einfach im Internet den eigenen Firmennamen unter www.KennstDuEinen.de ein. In der Regel wird der Betrieb bereits verzeichnet sein, unter Umständen stehen sogar schon Kundenempfehlungen im Internet.

Um das Empfehlungsmarketing im großen Stil einzusetzen, sollte der Betrieb seine Kunden auf das neue Portal aktiv hinweisen. Das kann beispielsweise per Rundschreiben an die Stammkundschaft erfolgen. Oder auf jede Rechnung wird ein Hinweis wie „Wenn Sie mit unserer Leistung zufrieden waren, empfehlen Sie uns bitte weiter – gerne auch im Internet unter www.KennstDuEinen.de“ gedruckt. Darüber hinaus können sich Firmen untereinander empfehlen. „Profi-Netzwerk“ heißt das bei KennstDuEinen. Diese professionellen Empfehlungen bieten sich vor allem für Betriebe unterschiedlicher Gewerke an, deren Leistungen sich ergänzen. Beispielsweise wird ein Sanitärbetrieb gerne auf diejenigen Baufirmen verweisen, die ihn regelmäßig beauftragen. Jeder Bauauftrag aus diesem Netz wird schließlich in den meisten Fällen einen Installationsauftrag ihn nach sich ziehen, um nur ein Beispiel zu nennen.

Für alle, die noch unsicher sind, wie der eigene Betrieb vom neuen „Empfehlungs-Marketing“ profitieren kann, hat KennstDuEinen eine telefonische Handwerker-Beratung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 5200100 eingerichtet.

KennstDuEinen (www.KennstDuEinen.de) bringt Mund-zu-Mund-Propaganda für Sanitärfachbetriebe und andere Gewerke sowie Branchen ins Internet. Die Betriebe können von den persönlichen Internet-Empfehlungen ihrer zufriedenen Kunden profitieren. Sanitärfirmen, die durchweg positiv bewertet werden, erreichen den „Goldwert“-Status. Die Empfehlungen und der „Goldwert“-Status dienen Verbrauchern auf der Suche nach einem Handwerksbetrieb als Hilfe. Je
besser ein Betrieb bewertet wird, desto mehr neue Kunden werden sich für ihn entscheiden.

Weitere Informationen KennstDuEinen: KennstDuEinen GmbH & Co. KG, Zugspitzstrasse 20, 65199 Wiesbaden, www.KennstDuEinen.de, E-Mail: info@KennstDuEinen.de