Neuer BVF Vorstand gewählt

Hagen, 26.9.2011. Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2011 des Bundesverbandes Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) wurde für die Amtsdauer von 3 Jahren  der neue, dreiköpfige Vorstand gewählt. Vorstandsvorsitzender ist Herr Ulrich  Stahl von KME Germany AG & Co. KG, Stellvertreter sind die Herren Heinz Eckard Beele von TA Heimeier GmbH und Michael Muerköster von Danfoss GmbH Heating Division.

Schwerpunkt der Verbandsarbeit der nächsten Jahre bildet die heizungstechnische Sanierung des Gebäudebestandes. Insbesondere der nachträgliche Einbau von Flächenheizungen und Flächenkühlungen wird durch eine Vielzahl von BVF-Marketing-Aktivitäten aktiv gefördert.

Das neue BVF-Team: v. l. n. r.: Christa Bläser, Sekretariat BVF, Heinz Eckard Beele, Vorstand BVF, Michael Muerköster, Vorstand BVF, Ulrich Stahl, Vorstandsvorsitzender BVF, Bernd Quiel, Obmann AK Technik, Joachim Plate, Geschäftsführer BVF (Foto: BVF)
Das neue BVF-Team: v. l. n. r.: Christa Bläser, Sekretariat BVF, Heinz Eckard Beele, Vorstand BVF, Michael Muerköster, Vorstand BVF, Ulrich Stahl, Vorstandsvorsitzender BVF, Bernd Quiel, Obmann AK Technik, Joachim Plate, Geschäftsführer BVF (Foto: BVF)

Die zielgerichtete Ansprache der Fachhandwerker gilt als Schlüssel für die erfolgreiche Erschließung des hohen Marktpotentials im Modernisierungsgeschäft.

Der BVF versteht sich als Bindeglied zwischen Systemherstellern, Fachplanern, Architekten und Handwerkern bis hin zum Bauherren. Er repräsentiert durch seine Mitglieder zirka 80 % des Marktes. Neben den marktführenden Systemanbietern sind im BVF auch viele mittelständisch geprägte Unternehmen organisiert.

Produktneutrale Informationspolitik zu allen Themen der baukörperintegrierten Flächenheizung und Flächenkühlung für die jeweiligen Zielgruppen stehen  im Vordergrund der Verbandsaktivitäten. Im Bereich der Technik hat der BVF in den letzten vier Jahrzehnten ein sehr umfangreiches und alternativloses Regelwerk zu ausgesuchten Themen aus dem Bereich der Flächenheizung/Flächenkühlung erarbeitet.

Die große Bedeutung die die Flächenheizung in Deutschland erreicht hat ist im Wesentlichen der kontinuierlichen Arbeit  des BVF und der in ihr organisierten Unternehmen zu verdanken.

Quelle: www.flaechenheizung.de