Missel: Vorgedämmte Rohre für das Objektgeschäft

[inspic=378,left,,125]Ein erfolgreiches Produkt bietet Kolektor Missel Schwab mit seinen vorgedämmten Rohren für das Objektgeschäft. Gerade im Objektbau gilt es angesichts des hohen Kostendrucks Geld zu sparen. Als Anbieter hochwertiger Dämmsysteme arbeitet das Unternehmen deshalb immer daran, Montageabläufe weiter zu optimieren und kostengünstiger zu gestalten. Die industrielle Dämmung von Rohrleitungen ist hier ein sehr effektiver Ansatz für Planer und Installateure. Mit dieser Entwicklung hat Kolektor Missel Schwab einen Volltreffer gelandet, wie die gute Resonanz am Markt zeigt. Gerade bei großen Projekten mussten bisher viele tausend Meter Rohrleitungen von Hand gedämmt werden.[inspic=390,right,fullscreen,250]Allein das Überziehen der Dämmung in mühsamen Zwei-Meter-Schritten und das Verkleben der Stoßkanten muss mit einem relativ hohen Betrag fest einkalkuliert werden. Mit vorgedämmten Rohren entfallen diese aufwändigen Arbeitsschritte zu Gunsten einer kosteneffizienten Lösung. Der Weg zum vorgedämmten Rohr ist denkbar einfach: Der Installateur teilt der Kolektor Missel Schwab GmbH die gewünschten Rohrtypen, die Mengen und Rohr- sowie Dämmdicken mit. Das Fellbacher Unternehmen organisiert den Produktionsablauf und liefert die vorgedämmten Rohre in Rollen direkt und zeitgenau auf die Baustelle. Dieses moderne Dämmverfahren ist für alle marktgängigen Kunststoff- und Mehrschichtverbundrohre geeignet.

Quelle: www.missel.de