Michael Schuster neuer Geschäftsführer der Wavin GmbH

wavin-logo-Am 05. August hat Michael Schuster die Nachfolge von Frank Schellhöh als Geschäftsführer der Wavin GmbH angetreten. Schellhöh hatte das niedersächsische Unternehmen im April verlassen. Michael Schuster kommt nach einer dreijährigen Tätigkeit als Geschäftsführer/ General Manager bei Alphacan Omniplast Deutschland zu Wavin. Zuvor bekleidete er verschiedene Positionen, wie z. B. Global Business Manager, in diversen Geschäftsbereichen der Arkema Gruppe. Davor war Michael Schuster als Product Marketing Engineer für Toshiba Electronics Europe tätig.

Michael Schuster, Foto: Wavin GmbH
Michael Schuster, Foto: Wavin GmbH

„Ich bin sehr froh darüber, dass sich Michael Schuster dafür entschieden hat, Teil der Wavin Organisation zu sein“, sagt Aart Fortanier, Wavin Regional Director NWE. „Er verfügt über Erfahrung sowohl im Bereich der Commodities als auch mit Wertschöpfungsprodukten und kann Ergebnisse in einem herausfordernden Umfeld verbessern. Ich bin davon überzeugt, dass er durch seinen unternehmerischen und teamorientierten Stil schon bald einen wichtigen Beitrag für das deutsche Team und für das Umsatzwachstum, das wir in diesem wichtigen Markt erreichen wollen, leisten wird.“

Die Wavin GmbH zählt zu den Pionieren und Marktführern im Bereich Kunststoff-Rohrsysteme in Deutschland und wurde 1956 in Twist (Niedersachsen) gegründet. In Deutschland beschäftigt Wavin ca. 500 Mitarbeiter in den Produktionsstätten Twist und Westeregeln sowie in einem flächendeckenden Außendienstnetz. Wavin ist seit 2012 Teil der Mexichem Group.

Quelle: www.wavin.de