Herr Nicolai Hübner (40) ist neuer Geschäftsführer der KAN-therm GmbH

[inspic=218,left,,75]Die KAN-ThermGmbH in Deutschland gehört iüber ihre Mutter KAN s.c. in Polen zur besonders im Fittingbereich bärenstarken internationalen Aalberts Industrie-Gruppe, wozu auch so Firmen wie Simplex, Seppelfricke, Comap usw zählen. Die KAN-therm agiert aber praktisch selbständig, baute gerade eine neue Halle und profiliert sich mit durchaus zeitgemäßen und innovativen Saniär- und Heizungsinstallationssystemen. [inspic=217,right,,115]Da dieses „Start-up“ Unternehmen mit der Einführung neuer Produkte, weiteren Gebietsbesetzungen und aktuellen strategischen Planungen die Kräfte der gesundheitlich angeschlagenen bisherigen Geschäftsführerin Amalia Wichterich überforderte, gab diese den Stab jetzt weiter an Nicolai Hübner (40), der in der Branche kein Unbekannter ist. Daß er auch noch aus dem Bereich „Anbinde- und Presstechnik“ kommt trifft sich natürlich besonders gut, da bei KAN-therm jetzt dreistufig das anderenorts schon bewährte KAN-therm Press-System mit PPSU-Fittings aus eigener Fertigung (mit Verbundrohr-Dimensionen von 14 bis 63 mm) im Markt eingeführt wird. Die KAN-therm GmbH stellt auf der IFH Nürnberg vom 16.-19.04.2008 in Halle 7 Stand 7427 aus.
Kontakt: www.kan-therm.de, NHuebner@kan-therm.de.