KaMo: Heizkreisverteiler aus Kunststoff erweitert das Sortiment und wird auf der ISH vorgestellt

[inspic=310,left,,100][inspic=309,right,fullscreen,250]kwd-shk, .2009. Thermflex heißt der neue Heizkreisverteiler aus Kunststoff und komplettiert das bisherige Sortiment aus Edelstahl- und Messingverteilern. Der Thermflex ist aus hochwertigem und glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt. Dadurch ist der Heizkreisverteiler sehr korrosions- und auch alterungsbeständig. Der besondere Vorteil des Thermflex-Kunststoffverteilers liegt aber in seinen Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten. So können die einzelnen Verteilerelemente sowohl übereinander als auch nebeneinander positioniert werden. Auch bei der Wahl zwischen Wand-, Decken- oder Schrank-Montage zeigt sich der Thermflex flexibel. Dadurch ist er auch besonders für die Modernisierung von bestehenden Heizungsanlagen geeignet, bei denen die Räumlichkeiten und die Maße vorgegeben sind. Ebenso ist der Einsatz bei „Heizen und Kühlen“ möglich, denn der Kunststoff des Heizkreisverteilers Thermflex ist unempfindlich gegenüber allen Wasserqualitäten und daher unbedenklich einsetzbar. „Diese Vielseitigkeit war für uns ein wichtiges Argument, den Kunststoffverteiler in unser Programm aufzunehmen. Denn der Thermflex ist nahezu universell einsetzbar“, fasst Ulrich Morlok die Vorzüge zusammen.

Der Thermflex ergänzt bereits das Lieferprogramm von KaMo. Er ist sowohl als Lagerprogramm erhältlich als auch – traditionell bei KaMo – in vormontierten Verteiler- und Regelstationen.

Kontakt: www.kamo.de, info@kamo.de