IVT : PE-X Rohr mit Nano-Beschichtung aus Metall – „Deutsche Wertarbeit 2008“

[inspic=221,left,,0]Kwd-SHK, 15.4.2008. (Fußbodenheizung, Nano-Beschichtung, Trockensysteme, Wandheizung) Die IVT (Installations- und Verbindungstechnik) GmbH & Co. KG startete im Frühjahr 2008 mit der Serienfertigung ihres neuartigen Nanoflex Rohres. Auf der IFH in Nürnberg präsentiert das mittel fränkische Partnerunternehmen der weltweit tätigen Würth-Gruppe sein neues PE-X Rohr mit Metallbeschichtung, das nach Veränderungen am Fertigungs- verfahren nun in großen Kapazitäten lieferfähig ist. [inspic=220,left,fullscreen,160][inspic=219,right,fullscreen,180]Des Weiteren gibt es dort unter dem Motto „Deutsche Wertarbeit 2008“ einige Programmergänzungen und viel Bewährtes aus den Produkt- bereichen Prineto Rohrsystem und Latento Ganzjahres-Solarsysteme zu sehen. + + + Das flexible „Nanotec“ PE-X Rohr wird in einem Hochvakuum unter sehr hohen Temperaturen mit einer Metalllegierung gleichmäßig beschichtet. Das Metall schlägt sich als Nanoschicht auf der Rohroberfläche nieder. Diese glatte, ultradünne Schicht (10-9m) macht das Rohr sauerstoffdiffusionsdicht, ohne dabei seine Maße und Verarbeitungseigenschaften zu beeinträchtigen. Die Gesamtschichtstärke ist bereits in der Rohrtoleranz nach DIN 16893 integriert – Voraussetzung für ein echtes Universalrohr nach DIN. + + + Das Rohr überzeugte Kunden bei Installationen mit unterschiedlichen Witterungsverhältnissen vor allem durch besonders gute…

…den vollständigen Artikel finden Sie in der nächsten kwd-shk Ausgabe

pdf.jpg Probeexemplar pdf.jpg Bestellzettel