Inline-Dimensionswechsel für Durchmesser bis zu 450nm

Das langjährig bewährte und effiziente QuickSwitch System zum Inline-Dimensionswechsel auf Knopfdruck ist ab sofort für die Produktion von PO-Rohren mit einem Durchmesser bis 450 mm erhältlich. S.C. Valrom Industrie S.R.L. in Bukarest (Rumänien) produziert seit einigen Monaten ein-, zwei- und dreischichtige PE-Trinkwasserrohre im Durchmesserbereich von 250 – 450 mm auf einer vollautomatisierten QuickSwitch-Linie von KraussMaffei Berstorff. Kernkomponenten der Anlage sind neben den Einschneckenextrudern der erfolgreichen 36D Baureihe der neu konzipierte Rohrkopf KM-3L RKW 75 QS, die Saugglocke und der Kalibrierkorb in QuickSwitch-Ausführung.

Überproportionale Einsparungen bei großen Rohrdimensionen

Logo_KraussMaffei_BerstorffDas KraussMaffei Berstorff QuickSwitch-System ist die Antwort auf die Marktanforderung hinsichtlich hoher Flexibilität, kleiner Auftragslose und kurzer Umrüstzeiten. Bei der Produktion von Rohren mit größerem Durchmesser ab 250 mm kommen diese enormen wirtschaftlichen Vorteile besonders zum Tragen. „Je größer der Durchmesser eines Rohres, desto aufwendiger und kostspieliger ist die Umrüstung bei konventionell betriebenen Anlagen“, erklärt Michael Hofhus, Leiter der Produktgruppe Rohrextrusion bei KraussMaffei Berstorff. „Wir haben unser sehr erfolgreiches QuickSwitch-System um das Modell bis 450 mm erweitert und bieten den Verarbeitern damit ein noch größeres Produktportfolio; der Kunde spart noch mehr Kosten, Zeit und Material beim Umrüsten auf andere Dimensionen“, führt Hofhus aus. Außerdem erhöht das System die Wettbewerbsfähigkeit, da der Produzent flexibel reagieren, kurze Lieferzeiten bieten und kleine Eilaufträge schnell bedienen kann.

Begeisterter Kunde produziert auf fünf QuickSwitch-Linien

Kalibrierkorb für den Durchmesser bis 450 mm. (Foto: KraussMaffei Berstorff)
KraussMaffei Berstorff QuickSwitch Kalibrierkorb für den Durchmesser bis 450 mm. (Foto: KraussMaffei Berstorff)

S.C. Valrom Industrie S.R.L. ist langjähriger und hochzufriedener Kunde von KraussMaffei Berstorff und von der QuickSwitch-Technologie fest überzeugt. „Nach Jahren äußerst positiver Erfahrung mit QuickSwitch-Anlagen haben wir uns auch dieses Mal wieder für KraussMaffei Berstorff entschieden, weil wir von der Maschinenqualität und Effektivität wirklich überzeugt sind“, betont Catalin Coraci, der Geschäftsführer von S.C.Valrom Industrie S.R.L. „KraussMaffei Berstorff ist für uns ein zuverlässiger Partner, mit dem wir unsere Produktionsanforderungen nach unseren Vorstellungen ausgezeichnet realisieren können“, so Coraci weiter.

S.C. Valrom Industrie S.R.L., ein Unternehmen der italienischen Valsirgruppe mit Sitz in Vestone, ist einer der größten Polyolefin-Verarbeiter in der Region und bietet ein breites Produktportfolio für infrastrukturelle Anwendungen an wie beispielsweise Rohre für Sanitär- und Heizungsanlagen, Drink- und Abwasserrohre oder auch Gasrohre. Am Produktionsstandort in Bukarest sind neben der kürzlich installierten Anlage vier weitere QuickSwitch-Linien in Betrieb, die alle derzeit verfügbaren Durchmesserbereiche 25 bis 63 mm, 75 bis 160 mm und 160 bis 250 mm abdecken. Außerdem betreibt das Tochterunternehmen S.C. Valrom Ukraine S.R.L. in Vinnytsya (Ukraine) eine QuickSwitch Linie für den Durchmesserbereich 75 bis 160 mm.

Das Unternehmen hat in der schnell wachsenden Region Osteuropas eine starke Marktposition. Es bedient mit seinen Produkten über 75 Prozent des rumänischen Marktes, exportiert aber auch in die angrenzenden Länder wie Bulgarien, Moldawien, Griechenland und in die Ukraine.

Quelle: www.kraussmaffeiberstorff.com