Immer wieder neu und spannend: Kunststoffrohrsysteme auf den Haustechnikmessen in Essen und Nürnberg

[inspic=191,left,,200]Alle zwei Jahre öffnen die Messen in Essen und Nürnberg ihre Tore für die Leistungsschau der Haustechnik. Die diesjährigen Frühjahrsmessen bieten wieder eine sehr gute Möglichkeit, sich über die Entwicklungen von Kunststoffrohrsystemen in der Haustechnik zu informieren. Beide Messen – die SHK Essen im März, die IFH/Intherm Nürnberg im April – sind bedeutende gebäudetechnische Fachmessen. Große und kleine Unternehmen, Organisationen und Verbände präsentieren innovative Neuentwicklungen ebenso wie bewährte Produkte, Systeme, Verfahren und Dienstleistungen, zeigen Stimmungen auf, weisen auf neue Trends hin und bieten Kundenkontakt, Kommunikation und Unterhaltung.

Rohre und Leitungssysteme sind unverzichtbare Elemente haustechnischer Installationen, wobei der Anteil der Systeme, die ganz oder teilweise aus Kunststoff bestehen, stetig steigt. Kunststoffrohrsysteme verlaufen vor, unter und in Decken, Böden, Wänden und Zwischenwänden und stellen sozusagen die Arterien der Gebäudetechnik dar. Sie kommen in der Trinkwasserversorgung, bei der Heizkörperanbindung, der Fußboden- und Wandheizung, bei Kühl- oder Lüftungsanlagen, Hausabflussleitungen, der Dachentwässerung, beim Regenwassermanagement oder bei geothermischen Anlagen zum Einsatz.

Mehr Informationen zu den Messen finden Sie unter http://shk.messe-essen.de bzw.
http://www.ifh-intherm.de. Informationen über Kunststoffrohre und die Mitgliedsfirmen des Kunststoffrohrverbandes gibt es unter www.krv.de.