evohome-Website: Anschaulicher Vergleich des Energieverbrauch

 

Honeywell - evohome
So sieht der Vergleich des Energieverbrauchs eines Haushaltes mit und ohne evohome aus. (Foto: Honeywell)

Der Haustechnikspezialist Honeywell erweitert seine Website zum Einzelraumregelungssystem evohome um ein anschauliches Tool: Unter www.evohome.de wird ab sofort ein bildlicher Vergleich für einen Tag mit und ohne evohome gezogen. So werden die Vorteile einer Einzelraumregelung schnell ersichtlich. Interessierte können die Anzahl der Räume eingeben, die in ihrem Haushalt beheizt werden. Mit einem Klick zeigen vier Grafiken den Verlauf der Heizleistung innerhalb von 24 Stunden. Ein Haus, das über eine Einzelraumregelung verfügt, wird mit einem Haushalt mit entsprechender Anzahl an Räumen verglichen, der durchgehend beheizt wird. Mit evohome werden Räume nur beheizt, wenn sie genutzt werden – gespart wird dann, wenn keiner zuhause ist.

Honeywell - evohome
Vor allem Familien können durch eine benutzungsgerechte Temperaturregelung Heizkosten sparen. (Foto: Honeywell)

Veranschaulicht wird diese Zeit durch grüne Balken im Diagramm. „Das neue Intro zeigt bildlich das individuelle Einsparpotenzial, das eine Einzelraumregelung bietet. Auf einfache Art und Weise können Haushalte so bis zu 30 Prozent ihrer Heizkosten sparen“, erläutert Jens Bredemeier, Marketingleiter bei Honeywell.

Honeywell evohome
Auch Freiberufler können mit evohome ihre Heizkosten senken. Hier ist evohome am Empfang einer Arztpraxis zu sehen. (Foto: Honeywell)

Die Website bietet weiterhin einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten des Einzelraumregelungssystems evohome. „Aus unserem umfassenden Produktportfolio in den Bereichen Trinkwasserhygiene und Energiesparen liegt uns evohome besonders am Herzen. Das Einzelraumregelungssystem wurde 2010 mit dem reddot design award ausgezeichnet. Mit der Website möchten wir verstärkt Familien und Freiberufler ansprechen und diesen Zielgruppen den Nutzen einer Einzelraumregelung anschaulich vermitteln“, so Bredemeier. Mittels drei Unterpunkten werden Familien, Freiberufler und Installateure direkt angesprochen. In der jeweiligen Kategorie veranschaulichen Beispiele die Anwendungsmöglichkeiten im Haus oder der Wohnung. Auch für Ärzte oder Anwälte lohnt sich evohome, wenn sie die Heizkosten ihrer Praxis oder Kanzlei senken möchten. Vom Empfang aus kann für jeden Raum je nach Nutzung die gewünschte Temperatur programmiert werden. Nach Feierabend regelt die Heizung automatisch herunter, und an freien Tagen oder am Wochenende wird nur im Sparmodus geheizt. Am Montagmorgen sind  Wartezimmer und Behandlungszimmer bzw. die Büroräume wieder angenehm warm. Auch Urlaubszeiten lassen sich einstellen, so dass wirklich nur dann geheizt wird, wenn Praxis oder Kanzlei geöffnet haben.

Weitere Informationen zur Regelungstechnik von Honeywell: www.honeywell.de/haustechnik, www.evohome.info