EMPUR® mit neuem Frässystem CUT-THERM® – Fußbodenheizung für die Sanierung

[inspic=379,left,,150]Die neue Systementwicklung CUT-THERM® von EMPUR ist die schnelle, saubere und effiziente Systemlösung von EMPUR®, die auf raffinierte Weise eine Fußbodenheizung in den Bestandsestrich fräst. Dabei werden von einem erfahrenen EMPUR®-Montageteam mit einer speziellen Fräse die Kanäle für die Fußbodenheizungsrohre nahezu staubfrei in den vorhandenen Estrich eines Gebäudes gefräst. Voraussetzung ist, dass es sich um einen mind. 40 mm starken Zement- oder Anhydritestrich handelt. Das KLIMAPEX® PE-RT 15 x 1,8 Heizungsrohr wird ohne zusätzliche Befestigungen in die Kanäle eingelegt. Nach dem Einlegen der Rohre kann unmittelbar der Oberbodenbelag aufgebracht werden; kein zusätzlicher Fußbodenaufbau! CUT-THERM® ist geeignet für jegliche Oberbeläge, die für Fußbodenheizungen verwendet werden können. + + + Die Montage des PUR-THERM® HKV-D Heizkreisverteiler bzw. der HKV-R Regelverteiler und das Anschließen der Fußbodenheizungsrohre am Verteiler, sowie eine Dichtigkeitsprüfung werden vom EMPUR®-Montageteam ausgeführt. + + +Die baulichen Voraussetzungen werden somit auf ein Minimum reduziert; keine Fußbodenkernsanierung! Türblätter müssen nicht gekürzt werden, da die Durchgangshöhe der Türöffnungen erhalten bleiben. Ausbleibende Estrichtrocknungszeiten, kein Feuchtigkeitseintrag in das Gebäude, im Vergleich zur herkömmlichen Methode einer Fußbodenheizungseinbringung, beschleunigen im Modernisierungsfall zusätzlich den Baufortschritt. Die staubfreie Frästechnik für eine saubere Modernisierung und die guten Leistungsdaten von CUT-THERM® runden die Perfektion des Systems ab. EMPUR startete mit CUT-THERM®, als neues Flächenheizungssystem der EMPUR®, im Frühjahr 2009 in den deutschen Markt der Flächenheizungen, mit Focus auf Modernisierungen.

Kontakt: info@empur.de, www.empur.de.