Empur führt nach Uponor Klett-Befestigungstechnik für FBH-systeme ein

Großes Interesse für die von empur neu vorgestellte Klett-Befestigungstechnik. Aber auch Uponor stellt dieses Verlegeverfahren wieder in den Vordergrund.

Empur, die in 2012 erstmalig auf den Regionalmessen SHK Essen und ifh/Intherm Nürnberg ausstellen, haben gleich eine viel diskutierte Neuheit im Programm:

Das Fußbodenheizungssystem „Exklusiv Klett“, bestehend aus KLIMAPEX PE-RT oder PE-Xa Heizrohren und den Klett-Verbundplatten. Der Geschäftsführer Herr Sven Eckert, der zusammen mit Frau Gesche Eckert-Palm 100% der Gesellschaftsanteile vertritt, freute sich über das große Interesse: „Da neben Tacker- und Noppenplattensystemen das Klett-Befestigungssystem immer häufiger ausgeschrieben wird ist es nur logisch, dass Empur jetzt entsprechende Anfragen beantworten kann“. Ein aufgedrucktes Verlegeraster auf der Bodenplatte gibt Orientierung bei der Verlegung im gewünschten Abstand. Großer Vorteil des Systems ist die rationelle und werkzeuglose Verlegung der Fußbodenheizung, die auch als Ein-Mann Verlegung möglich ist. Zudem müssen bei eventuell falscher Verlegung keine Tackernadeln entfernt werden, das Rohr wird einfach abgezogen und korrekt wieder aufgedrückt. Trotz der vielen Vorteile des Klettsystems zählt leider doch häufig in erster Linie der Preis. Und so glaubt Herr Sven Eckert, dass das Tackersystem zwar weiterhin die deutliche Nummer 1 bleiben wird, das Klettsystem aber als interessante Alternative sich nach und nach Anteile erobern wird.

Uponor hatte bereits 2007 sein Klettsystem zur Fußbodenheizung- und Kühlung vorgestellt. Nach einer Einführphase ist das System laut Uponor heute sehr gefragt. Sollte es ursprünglich als Alternative zum Tackern angeboten werden, so wird es inzwischen auch alternativ zur Noppenplatte gesehen. Preislich liegt es dazwischen. Seit 2010 ist neben dem PE-Xa Rohr auch das Verbundrohr MLCP RED für das Klettsystem im Angebot. Uponor sieht die Entwicklungsleistung vor allem in dem Miteinander von Klettband und Haftfolie: Sie sind für höchste Haltekraft aufeinander abgestimmt, eventuell notwendige Korrekturen sind einfach durchführbar. Klettrohr und Haftfolie überzeugen weiterhin mit gleichbleibend hoher Haltekraft.

Kontakte:
EMPUR-Produktions GmbH, D-53567 Buchholz- Mendt, info@empur.com, www.empur.com.
UPONOR GmbH, D-97437 Haßfurt, info.ce@uponor.com, www.uponor.de.