Einzigartiges Energiekomfort-System von REHAU

Der ganzheitliche Ansatz macht das Energiekomfort-System einzigartig und ermöglicht optimale Schnittstellen zwischen den einzelnen Komponenten, deutliche Energie- und CO2-Einsparungen, geringere Investitions- und Betriebskosten sowie maximalen Komfort und Sicherheit für den Bauherrn.  (Foto: Rehau)
Der ganzheitliche Ansatz macht das Energiekomfort-System einzigartig und ermöglicht optimale Schnittstellen zwischen den einzelnen Komponenten, deutliche Energie- und CO2-Einsparungen, geringere Investitions- und Betriebskosten sowie maximalen Komfort und Sicherheit für den Bauherrn. (Foto: Rehau)

Im Neubau und bei der energetischen Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie kleineren Gewerbeobjekten steigt die Nachfrage nach Lösungen mit erneuerbaren Energien. Nicht zuletzt aufgrund gesetzlicher Vorgaben setzen Bauherren heute vermehrt für die Beheizung und Kühlung sowie für die Warmwasserbereitung Produkte ein, die die umweltfreundliche Energie aus der Natur nutzen. Doch viele gute Einzelkomponenten bilden nicht automatisch ein effizientes und abgestimmtes System. Deshalb hat REHAU, aufbauend auf seiner langjährigen Systemkompetenz, nun ein einzigartiges Gesamtsystem geschaffen.

Das neue REHAU Energiekomfort-System vereint leistungsfähige Wärmepumpentechnik, effektive Geothermiesysteme und Flächenheizung/-kühlung durch eine intelligente Steuerung und Regelungstechnik. Darüber hinaus kann es problemlos um das umfangreiche Solarprogramm SOLECT zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung ergänzt werden.

Der ganzheitliche Ansatz macht das Energiekomfort-System einzigartig und ermöglicht optimale Schnittstellen zwischen den einzelnen Komponenten, deutliche Energie- und CO2-Einsparungen, geringere Investitions- und Betriebskosten sowie maximalen Komfort und Sicherheit für den Bauherrn. Fehlerquellen aufgrund unabgestimmter Insellösungen werden bereits im Vorfeld ausgeschlossen.

Abgerundet wird das Ganze durch ein umfangreiches Service-Paket. REHAU erstellt eine systemübergreifende Planung, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Kunden und des jeweiligen Bauvorhabens. Zudem betreut der Fachkundendienst flächendeckend. Installateure werden durch die Teilnahme an Schulungen und Weiterbildungsangeboten der REHAU Akademie bestens qualifiziert.

Effiziente Energienutzung mit Wärmepumpen

Je nach Typ der REHAU Wärmepumpe GEO, AERO oder AQUA können die Wärmequellen Erdreich, Luft und Wasser effektiv genutzt werden. (Foto: Rehau)
Je nach Typ der REHAU Wärmepumpe GEO, AERO oder AQUA können die Wärmequellen Erdreich, Luft und Wasser effektiv genutzt werden. (Foto: Rehau)

Mit Wärmepumpen von REHAU wird Energie besonders effizient genutzt. Denn von den 100 Prozent Wärmeenergie, die der Heizungsanlage zugeführt werden, kommen etwa 75 Prozent kostenlos aus der Umwelt und es wird nur lediglich ein Viertel zusätzliche Energie in Form von elektrischem Strom benötigt. Dies wird durch die Verwendung von hochwertigen und aufeinander abgestimmten Wärmepumpen- und Systemkomponenten erreicht.

Je nach Typ der REHAU Wärmepumpe GEO, AERO oder AQUA können die Wärmequellen Erdreich, Luft und Wasser effektiv genutzt werden. Alle drei Wärmepumpentypen sind in einem großen Leistungsbereich erhältlich, wodurch sowohl kleinere Objekte wie Einfamilienhäuser aber auch kleinere Mehrfamilienhäuser und Gewerbeobjekte mit Wärme und Kälte versorgt werden können. Durch die Auswahl hochwertiger und langjährig erprobter Bauteile arbeiten die Wärmepumpen sehr effizient und zuverlässig. Die REHAU Wärmepumpen in Kompaktbauweise sind durch bereits in der Wärmepumpe montierte und betriebsbereite Umwälzpumpen schnell und einfach zu installieren.

Unerschöpfliche Energie aus der Erde

Die RAUGEO Helix® PE-Xa stellt eine ideale platz- und kostensparende Alternative zu Erdwärmekollektoren oder -sonden dar. (Foto: Rehau)
Die RAUGEO Helix® PE-Xa stellt eine ideale platz- und kostensparende Alternative zu Erdwärmekollektoren oder -sonden dar. (Foto: Rehau)

Aus Erdwärme gewonnene Energie kann unabhängig von Witterung und Jahreszeit genutzt werden und steht in Mitteleuropa bereits ab einer Tiefe von circa 1,2 Metern zur Verfügung. REHAU bietet mit RAUGEO fünf alternative Lösungen an, um sie effektiv zu nutzen: Über vertikal in den Boden eingebrachte RAUGEO Erdwärmesonden in einer Tiefe von bis zu 300 Metern, über schräg in das Erdreich eingebrachte RAUGEO Koaxial-Sonden für Tiefen bis zu 50 Metern, über RAUGEO Helix® Sonden in etwa 5 Metern Tiefe, über horizontal verlegte RAUGEO Erdwärmekollektoren in einer Tiefe von circa 1,5 Metern oder durch in Gründungspfähle integrierte RAUGEO Erdwärmekollektorrohre, so genannte Energiepfähle. Bei allen Systemen wird über einen geschlossenen Kreislauf dem Untergrund Wärme entzogen und mit Hilfe einer Wärmepumpe auf die zur Heizung benötigte Temperatur angehoben. REHAU bietet hierfür sämtliche Systemkomponenten wie Verfüllmaterial, Verteiler, Schacht, Anschlussleitungen und Mauerdurchführungen bis zum Anschluss an die Wärmepumpe.

Die technisch ausgereiften Solarsysteme SOLECT sind ausschließlich mit hochwertigen Komponenten von geprüfter Qualität ausgestattet. (Foto: Rehau)
Die technisch ausgereiften Solarsysteme SOLECT sind ausschließlich mit hochwertigen Komponenten von geprüfter Qualität ausgestattet. (Foto: Rehau)

Eine ideale platz- und kostensparende Alternative zu Erdwärmekollektoren oder -sonden stellt die RAUGEO Helix® PE-Xa dar. Sie ist ideal für den Einsatz sowohl im Neubau als auch in der Altbausanierung geeignet und immer dann die optimale Wahl, wenn wenig Grundstücksfläche zur Verfügung steht oder wenn eine Sondenbohrung, zum Beispiel aufgrund von wasserrechtlichen oder geologischen Aspekten, ausgeschlossen wird. Mit einem Spiralbohrer wird ein Bohrloch von etwa 5 Metern Tiefe erstellt, in das die RAUGEO Helix® eingebaut und anschließend verfüllt wird. Die Sonde ist teleskopisch konzipiert, so dass sie von etwa 1,1 bis 3,0 Meter ausziehbar ist. In eingebautem Zustand wird sie dann auf die Maximallänge von 3 Metern gestreckt.

Kraft der Sonne

Um die Kraft der Sonne sinnvoll zu nutzen, hat REHAU die Solarsysteme SOLECT im Programm. Durch Solaranlagen lassen sich bis zu 70 Prozent der Energiekosten für die Trinkwassererwärmung und bis zu 35 Prozent bei Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung einsparen. Die technisch ausgereiften Solarsysteme SOLECT sind ausschließlich mit hochwertigen Komponenten von geprüfter Qualität ausgestattet. REHAU stellt für jeden Dachtyp das geeignete Befestigungssystem mit statischen Nachweisen zur Verfügung und kann so auf die verschiedenen Kundenwünsche individuell eingehen. Die Anlagen sind zudem wartungsarm und gewährleisten über Jahre hinweg einen hohen solaren Ertrag.

Effiziente Energieverteilung im Gebäude

Für die effiziente Energieverteilung im Gebäude bietet REHAU Flächenheiz- und -kühlsysteme für nahezu alle Anforderungen. (Foto: Rehau)
Für die effiziente Energieverteilung im Gebäude bietet REHAU Flächenheiz- und -kühlsysteme für nahezu alle Anforderungen. (Foto: Rehau)

Für die effiziente Energieverteilung im Gebäude bietet REHAU Flächenheiz- und -kühlsysteme für nahezu alle Anforderungen. Egal ob für den Neubau oder die Sanierung, ob Nass- oder Trockensysteme für Fußboden, Wand und Decke. Dadurch können in Räumen mit vergleichsweise hohen Heizlasten punktuell zusätzliche Heizflächen eingesetzt und so entscheidender Einfluss auf die Effizienz des Gesamtsystems genommen werden. Denn in der Regel gilt: Je mehr Flächen in einem Gebäude beheizt werden, desto geringer ist die erforderliche Vorlauftemperatur. Und je geringer die Vorlauftemperatur, desto höher die Effizienz der Wärmepumpe.

Zentraler Bestandteil der Flächenheiz-/-kühlsysteme ist das RAUTHERM S Rohr aus hochwertigem und hochdruckvernetztem PE-Xa. Es ist druckbeständig, robust und durch eine Sperrschicht aus EVAL sauerstoffdicht nach DIN 4726. Die Rohre sind in den Dimensionen 10,1 bis 32 Millimetern erhältlich und lassen sich mit der Verbindungstechnik Schiebehülse schnell und dauerhaft dicht verlegen.

Quelle: www.rehau.com