eht Siegmund: Strategische Neuausrichtung – Michael Loft ist neuer Prokurist

Seit 1. Februar zeichnet Michael Loft (48) als Prokurist für die Weiterentwicklung der Siegmund-Gruppe (Bad Honnef) verantwortlich / Klares Bekenntnis zum 3-stufigen Vertrieb

Der gelernte Heizungsbauer und Diplom-Ingenieur für Energie- und Versorgungstechnik war in verschiedenen leitenden Funktionen unter anderem für Alfa Laval, Wilo und die Uponor-Gruppe tätig und bringt 30 Jahre Erfahrung in der SHK-Branche mit. Lofts Aufgabe bei Siegmund ist vor allem die strategische Neuausrichtung der Gruppe mit den Unternehmen eht Siegmund GmbH, ibb Modul Air KG und Sieger-Solar KG. Einer der Schwerpunkte ist dabei der Aufbau eines konsequenten dreistufigen Vertriebs bei eht Siegmund.

Dipl.-Ing. Michael Loft
Dipl.-Ing. Michael Loft

„Das Unternehmen hat im Bereich Heizen-Kühlen-Lüften innovative Systeme mit großem Marktpotenzial“, so Loft. „In der Vergangenheit hat es manchmal an einer konsequenten Ausrichtung und der nötigen Kontinuität gefehlt, um dieses Potenzial wirklich auszuschöpfen. Meine Aufgabe ist es, eht Siegmund nachhaltig auf einen dreistufigen Vertrieb umzustellen und die Strukturen des Unternehmens konsequent daran auszurichten, bis hin zum Rabatt- und Konditionssystem. Die Umsetzung hat bereits begonnen, alle wichtigen Schritte sollen noch im Laufe dieses Jahres abgeschlossen sein.“

Die Strukturen seien über Jahre gewachsen, einige davon sind für die Bearbeitung des Marktes nicht optimal. Deshalb soll zukünftig die Ausrichtung der einzelnen Unternehmen innerhalb der Gruppe schärfer getrennt werden.

  • Die ibb Modul Air ist Hersteller und OEM-Lieferant von Komponenten für Flächenheizsysteme,
  • SG Sieger-Solar ist OEM-Hersteller von Röhrenkollektoren und
  • eht Siegmund Systemanbieter von Heiz-, Kühl- und Lüftungssystemen.

Insbesondere bei eht Siegmund wünscht sich Herr Loft eine klarere vertriebliche Ausrichtung, damit es keine Verunsicherung am Markt gibt.

Beigetragen zur jetzigen Situation haben laut Herrn Loft auch häufigere Veränderungen im Unternehmen. So wurde das Unternehmen 1998 veräußert, später gründeten ehemalige Mitarbeiter die heutige eht Siegmund GmbH, die seit 2005 wieder im ursprünglichen Besitz von Herrn Siegmund ist. Auch wiederholte personelle Veränderungen haben nicht zur Kontinuität beigetragen. Dennoch wurde gerade in den letzten Jahren viel in Forschung und Entwicklung investiert: eht Siegmund hat mit proKLIMA und proOXiON zwei sehr innovative Systeme, die perfekt zu den heutigen Anforderungen des Marktes passen. (proKLIMA und proOXiON sind eingetragene Marken der eht Siegmund GmbH).

Konkret bedeutet die Neuausrichtung für Michael Loft:

„Wir werden unseren Absatz wieder konsequent auf dreistufigen Vertrieb umstellen. Der Fachgroßhandel bietet viele Vorteile in Logistik und Versorgung des Marktes, die wir als mittelständisches Unternehmen so nicht leisten können. Im Schulterschluss mit dem Großhandel bringen wir die Stärken beider Seiten zusammen, davon profitieren am Ende alle, auch der Markt. Die ersten Gespräche bestätigen, dass der Großhandel an unseren Systemen sehr interessiert ist, weil sie großes Marktpotenzial haben und wichtige Lücken im Sortiment schließen. Wir müssen uns nur konsequent und nachhaltig auf diesen Vertriebsweg einstellen. ( … ) Das Unternehmen ist fest entschlossen, den eingeschlagenen Weg langfristig zu gehen. Alle Verantwortlichen haben verstanden, dass nachhaltiger Erfolg nur mit Kontinuität zu haben ist. Wer mich kennt, weiß, dass ich großen Wert auf langfristiges, strategisches Handeln lege. Wir sind auf einem guten Weg, eht Siegmund wird in Zukunft deutlich mehr aus seinem Potenzial machen können als bisher.“

Kontakt: eht Siegmund GmbH, D- 53604 Bad Honnef, office@eht-siegmund.de, www.eht-siegmund.de. PR: eht@professional-relations.de.