egeplast webkalkulator sorgt für mehr Durchblick bei der Leitungsverlegung

[inspic=355,left,,110]Der neue webkalkulator schafft endlich Transparenz bei der Auswahl von Verfahren für die Verlegung von Kunststoff-Rohrleitungen. Denn erstmalig zeigt ein Programm innerhalb von Sekunden an, welches von zwei Verfahren günstiger ist und weist damit wie ein Kompass die richtige Richtung für eine wirtschaftliche Verlegung von Rohren. Dieses von egeplast entwickelte Werkzeug gibt Projektverantwortlichen einen schnellen Überblick mit einem detaillierten Kostenvergleich. Auf der Startseite werden Verlegelängen, Durchmesser und Verlegetiefen eingegeben. Rohrspezifisch können dann SDR sowie Lieferformen und Lieferlängen festgelegt werden. Blitzschnell ermittelt der webkalkulator, welches von den zwei betrachteten Verfahren wirtschaftlicher hinsichtlich der hiermit vorkalkulierten Baustellenkosten ist. Die berechneten Projekte lassen sich auch abspeichern und für eine weitere Bearbeitung jederzeit wieder aufrufen. Sieben Verfahren kann der webkalkulator miteinander vergleichen: offene Verlegung mit und ohne Sandbettung, Spülbohrverfahren (HDD), Fräs- und Pflugverfahren, Berstlining und Relining.  Ab sofort ist der webkalkulator für jedermann auf www.webkalkulator24.de oder über www.egeplast.de kostenfrei nutzbar. Der Zugang ist denkbar schnell und für jeden offen. Doris Pannwitz aus dem webkalkulator-Projektteam bei egeplast hat das Programm mit entwickelt: „Wir stellen fest, dass der webkalkulator eine echte Entscheidungshilfe für alle an einem Projekt Beteiligten ist. Täglich steigt die Zahl der Registrierungen und das positive Feedback freut uns.“

Kontakt: info@egeplast.de, www.egeplast.de.