Daumen drauf – patentierte Einhandbedienung beim Pressen

Das Pressgerät  ACO102 von Novopress – seit fast einem Jahr zuverlässig im Einsatz

„Daumen – drücken“ ist keine Frage des Glücks sondern bei Novopress ein Versprechen zur echten Einhandbedienung. Die patentierte Einhandbedienung des Pressgerätes ACO102 ermöglicht durch die ergonomische Griffform, die Pressbacken des Geräts mit dem Daumen in der Offenstellung zu halten. Gleichzeitig kann mit einem Finger der Haltehand durch die Betätigung des im Griff integrierten Schalters der Pressvorgang gestartet werden. Dies gibt Freiraum und Sicherheit bei der täglichen Arbeit. Mit der anderen Hand können Rohre festgehalten werden oder der Installateur kann sich bei einer höheren Montageposition, zum eigenen Schutz, z. B. an der Leiter festhalten.

Das Pressgerät ACO102 ist kaum höher als ein DIN A4 Blatt, ideal bei engen Raumverhältnissen. (Foto: novopress)
Das Pressgerät ACO102 ist kaum höher als ein DIN A4 Blatt, ideal bei engen Raumverhältnissen. (Foto: novopress)

Darüber hinaus ist das neue Pressgerät ACO102 noch kleiner und handlicher als das Vorgängermodell, ein wichtiges Merkmal auf der Baustelle, wenn in engen Einbauräumen gearbeitet wird. Kleineres Gerät – bei größerem Einsatzspektrum, mit dem Pressgerät ACO102 können Pressverbindungen mit Metallrohren bis zu einer Dimension von 35 mm und bei Kunststoffrohren jetzt auch bis zu 40 mm ausgeführt werden.

Grün = okay und startbereit

Im Starttaster ist gut sichtbar eine LED-Anzeige integriert, die unmittelbar Aufschluss über die sichere und korrekt durchgeführte Verpressung gibt, den Ladezustand des Akkus oder etwaige Fehlermeldungen anzeigt. Mit der Handentriegelung kann im Notfall die Verpressung jederzeit unterbrochen werden.

Energiegeladen ohne Kabel

Die Grüne Leuchtdiode im Starttaster zeigt auch bei schlechteren Lichtverhältnissen deutlich, ob eine Verpressung ordnungsgemäß durchgeführt ist. (Foto: novopress)
Die Grüne Leuchtdiode im Starttaster zeigt auch bei schlechteren Lichtverhältnissen deutlich, ob eine Verpressung ordnungsgemäß durchgeführt ist. (Foto: novopress)

Das Pressgerät ACO102 ist mit den neuesten Lithium-Ionen Akkus ausgestattet, die in zwei verschiedenen Kapazitätsstufen angeboten werden. Je nach Dimension, verarbeitetem Material und Akkukapazität sind mit einer Akkuladung bis zu 250 Verpressungen nonstop möglich. Kurze Ladezeiten von 30-60 Minuten, je nach Akkukapazität, garantieren eine schnelle Einsatzbereitschaft.

Alles im Griff

Bei dem Nachfolgemodell des Pressgerätes AFP101, dem seit Mitte 2011 erfolgreich im Markt eingeführten Pressgerät ACO102, hat man im wahrsten Sinne des Wortes alles im Griff – die Einhandbedienung, die Betätigung, die gleichzeitige Überprüfung des Pressvorgangs und die Leistungsanzeige des Akkus. Und natürlich den umfangreichen Service von Novopress. Der Kunde steht bei Novopress immer an erster Stelle.

Quellewww.novopress.de