Brugg Pipesystems rundet mit German Pipe sein Angebot ab – KE KELIT als Minderheitsaktionär

[inspic=166,left,,200]Brugg Pipesystems übernimmt die Mehrheit an German Pipe in Nordhausen (Thüringen). Damit vereinen sich deutsche Qualität und Schweizer Präzision unter dem gemeinsamen Dach der Brugg Gruppe. Die beiden Unternehmen bündeln ihr breites Know-how und können nun ihre spezifischen Stärken zusammen ausspielen. KE KELIT beteiligt sich als Minderheitsaktionär und übernimmt den exklusiven Vertrieb für KMR in Österreich. Mit der Übernahme von German Pipe stärkt Brugg Pipesystems eine Position auf dem Weltmarkt als führender Anbieter flexibler Gesamtlösungen beim Wärme- und Kältetransport.
[inspic=167,right,,250] Brugg Pipesystems ist ein Systemanbieter von Wärme-, Kälte- und Industrieleitungen; German Pipe ist anerkannter Spezialist für Kunststoffmantelrohre. Beide Unternehmen vertreten übereinstimmende Werte: Zuverlässigkeit, Qualität, Termintreue und Flexibilität. Auch die Unternehmensphilosophien sind deckungsleich. Im Vordergrund stehen kundenspezifische Projekte und Systeme – flexible Gesamtlösungen, die von der Beratung und Planung bis zur Montage und der Installation von Überwachungssystemen gesamthaft betreut werden. + + + German Pipe ist ein junges, leistungsfähiges Unternehmen, das sich innerhalb weniger Jahre als vielfach zertifizierter Spezialist für Kälte- und Wärmeverteilung vor allem bei Kommunen und Stadtwerken einen guten namen gemacht hat. Deshalb wird die Marke auch nach der Integration in die Brugg Gruppe weigergeführt; das Logo erhält den Zusatz „A Company of the Brugg Group“. Die Gründer werden weiterhin für das Unternehmen tätig sein: Georg Weidin-ger übernimmt die Werksleitung in Nordhausen, sein Sohn Michael Weidinger wird Vertriebsleiter bei Brugg Rohrsysteme GmbH Deutschland. Vorsitzender der Geschäftsleitung bei German Pipe ist neu Jürg Arnold, ehemaliger Verkaufsleiter Brugg Rohrsysteme GmbH Deutschland. Der weltweite Vertrieb erfolgt durch Brugg Pipesystems; für den österreichischen Markt ist der Minderheitsaktionär KE KELIT verantwortlich. Künftig wird sich German Pipe ganz auf die Produktion konzentrieren. Mit seinen 100.000 m² großen Gelände, sehr [inspic=168,right,,250]modernen Einrichtungen und em eigenen Bahnanschluss lässt die Kapazität des Werkes eine effiziente und kundenspezifische Produktion zu. Für die Kunden bedeutet das kurze und zuverlässige Lieferung, hohe Qualität und attraktive Preisgestaltung.

Kontakt: Brugg Rohrsystem AG, Industriestraße 39, CH-5314 Kleindöttingen, pipesystems@brugg.com, www.pipesystems.com. PR: rudi.roberto@brugg.com