Bei Sanha läuft es gut: Anleihe mit 5,5 % Zins ab Mitte 2018 bis 2023 angeboten

Die SANHA GmbH & Co. KG hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 Umsatzerlöse von rund 24,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit rund 2,2 Mio. Euro damit voll im Plan. Dies entspricht einer beachtlichen EBITDA-Marge von rund 9,0 %. Nach Angaben des geschäftsführenden Gesellschafters, Bernd Kaimer, setzt sich dieser positive Trend aktuell fort. Er geht im laufenden Jahr von Umsatzerlösen knapp über 100 Mio. Euro und einer leicht steigenden EBITDA-Marge von rund 10 % aus.

Wesentliche Treiber sind wachsende Auslandsumsätze in Benelux und Osteuropa sowie die positive Entwicklung des Projektgeschäfts. Die Inlandsnachfrage liegt aufgrund von geringeren Umsätzen mit dem Fachgroßhandel derzeit noch unter den Erwartungen, zieht aber Dank des kontinuierlich optimierten Produktportfolios an. Hinzu kommen umfangreiche Systemlösungen, die durch das Service- und Dienstleistungsangebot von Sanha ergänzt werden.

Blickt optimistisch in die Zukunft des Traditionsunternehmens Sanha: der geschäftsführende Gesellschafter Bernd Kaimer (50). Foto: Sanha GmbH & Co. KG, Essen
Blickt optimistisch in die Zukunft des Traditionsunternehmens Sanha: der geschäftsführende Gesellschafter Bernd Kaimer (50). Foto: Sanha GmbH & Co. KG, Essen

Das Familienunternehmen aus Essen war kürzlich in die Schlagzeilen geraten, weil es seinen Anleihegläubigern eine so genannte Prolongation (Laufzeitverlängerung) der Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1TNA70) um weitere fünf Jahre vorgeschlagen hat. Bernd Kaimer hierzu: „Wir haben Gespräche mit verschiedenen Finanzierungspartnern und -beratern zur Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2013/2018 abgeschlossen und uns für den Verbleib am Kapitalmarkt entschieden. In diesem Zusammenhang bieten wir den Anlagegläubigern die Prolongation der Anleihe für fünf Jahre ab Fälligkeit im Juni 2018 bis Juni 2023 mit veränderten Anleihebedingungen an. Dazu werden Grundbuchsicherheiten mit Grundschulden im Wert von knapp 10 Mio. Euro gewährt und ein Zinssatz von 5,5 % p.a. angeboten. Wir sind davon überzeugt, dass wir damit ein faires und ausgewogenes Konzept erarbeitet haben. Die Reaktionen aus den Finanzkreisen fallen überwiegend positiv aus, auch weil wir diese Möglichkeit bereits ein knappes Jahr vor der Fälligkeit zur Wahl stellen.“

Quelle: www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe/finanzmitteilungen

Diese Seite empfehlen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Netvouz
  • DZone
  • ThisNext
  • MisterWong
  • BlinkList
  • Reddit
  • Slashdot
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Facebook
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MSN Reporter
  • Orkut
  • Twitter
  • Webnews.de
  • Yahoo! Buzz